Center for Disaster Management and Risk Reduction Technology

CATnews: Erdbeben in 2020 (Stand: 4. Sept. 2020)

In den ersten acht Monaten des Jahres 2020 haben sich weltweit mehr als 200 schädliche Erdbeben ereignet. Diese erschütterten 47 Länder und führten zu mindestens 82 Toten und mehr als 2300 Verletzten. Etwa 80.000 Gebäude erlitten in unterschiedlichem Ausmaß Schäden.
Auch wenn diese Zahlen gewaltig erscheinen mag, war die weltweite Erdbebenaktivität im Jahr 2020 ziemlich niedrig. Es gab nur wenige große Beben, meistens mit nur begrenzten Auswirkungen auf das jeweilige Land. Die meisten schädlichen Erdbeben können als moderat (um Magnitude 5) angesehen werden, die in mehr oder weniger dicht besiedelten Gebieten nahe der Oberfläche auftraten. Nur etwa 10 % aller schadenrelevanten Erdbeben waren größer als Magnitude 6, führten aber zu 57 % aller Verluste.