News

 Gabi Zachmann
Microgrids: Resiliente Stadt für alle

CEDIM Forschende haben ein Modell entwickelt, das einen gerechten Zuschnitt dezentraler Energiesysteme berücksichtigt.

 

link

 Amadeus Bramsiepe
„Wenn die GewitterjägerInnen ausrücken“

Das Forschungsprojekt LIFT will die Vorhersage von Hagel verbessern; Michale Kunz im Gespäch mit Stefan Fuchs vom Campus-Radio.

 Jaroslaw Kwoczala | Unsplash
Extremtemperaturen und thermische Belastungen im urbanen öffentlichen Raum

Entwicklung von Verfahren zur flächenhaften Darstellung des thermischen Komforts für den heterogenen städtischen Bereich unter Verwendung von fernerkundlichen Daten.

 

link

 Katharina Küpfer
Analyse der Häufung schadenrelevanter hydro-meteorologischer Extremereignisse in Baden-Württemberg

Cluster verschiedener hydro-meteorologischer Schadenereignisse treten besonders in den Sommermonaten auf und sind nur bei einer Ereignisdefinition mit fester Ereignislänge statistisch signifikant.

 

link

 KIT
KIT – That's why: Klima und Nachhaltigkeit

Studieren am KIT bedeutet: Exzellente Lehre nah an der Forschung, internationale Ausrichtung, vielfältiges Campusleben und unzählige weitere Möglichkeiten und Chancen: Dazu gehört auch Naturkatastrophen besser zu verstehen und bei der Anpassung zu helfen.

 

link

 

 Andreas Schäfer
Erdbeben – Leben mit dem Risiko

Erdbeben sorgen weltweit immer wieder für Zerstörung und Todesopfer. Im Beitrag von Planet Wissen berichtet Andreas Schäfer über die Herausforderungen der Katastrophenforschung, die Relevanz von Schadensschätzungen und die Erdbebensicherheit von Gebäuden.

Hier geht es zum News-Archiv